NOTARZTDIENST und Akupunkturarztpraxis Querfurt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Blütenessenzen

Praxis für TCM > weitere Naturheilverfahren

Sicher kennen Sie die Therapie mit Bachblüten, benannt nach dem britischen Arzt Dr. Edward Bach (1886 – 1936).
Eingesetzt werden heute die Essenzen der Blüten verschiedener Pflanzen, die nach Bach prinzipiell aus England stammen sollten, hinzwischen jedoch aus ganz Europa und anderen Weltregionen kommen, eingesetzt.

Den verschiedenen Blütenessenzen lassen sich Krankheiten, Zustände, Beschwerden und Verhaltensweisen zuordnen und somit in der Behandlung entsprechender Beschwerden nutzen.


Wie Sie auf der Seite zur Aurikulomedizin lesen können sind die Blüten heute interessanter denn je, weil die für das jeweilige Beschwerdebild notwendige Blüte heute durch den Aurikulotherapeuten genau ausgetestet werden kann und somit
die entsprechend dem Befund gezielt ausgewählte Essenz eingesetzt wird.


Neben den Bachblüten gewinnen immer mehr andere Blüten an Bedeutung, welche unter besonders schwierigen vegetativen Bedingungen zu finden sind. Folgt man dem philosophischen Hintergrund, dann haben gerade diese Pflanzen einen hohen Grad an Energie aufzuweisen, wobei durch die Konzentration auf die Erhaltung der Art in der Blüte der energetische Gehalt am stärksten ist. Die energetischen Bestandteile der Blüten werden in reinem Quellwasser und mit Hilfe der Sonnenenergie extrahiert, die Energie wird somit in dieser Uressenz gespeichert, die wiederum für ein ganzes Jahr den Grundstock für die Essenzen zur Therapie weltweit darstellt.

Solche besonders wertvollen Blüten sind die kalifornischen Blüten, die australischen Buschblüten, die Alaskablüten.

Aus Naturheilkunde und Homöopathie sind die Blütenessenzen nicht mehr wegzudenken, in der Aurikulomedizin zeichnet sich die gleiche Bedeutung ab.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, klicken Sie bitte oben auf den Link zu Bachblüten oder fragen Sie mich, gerne auch per Mail.


nach oben

Blüten sind die Pflanzenteile, welche für die Erhaltung der Art bedeutsam sind. Dadurch sind die Blüten mit einem hohen Energiegehalt versehen, dieser ist für die Homöopathie und die Naturheilkunde von herausragender Bedeutung.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü